Neuigkeiten

Neuigkeiten

Nach Winterpause wieder offen

"Die Tischbeins!" neue Schau im Kloster Haina


Langhausgewölbe des Klosters Haina

Blick ins Langhausgewölbe des Klosters Haina (Foto: Frank Mihm)

Das nordhessische Kloster Haina bei Bad Wildungen, eine der am besten erhaltenen mittelalterlichen Klosteranlagen in Deutschland, steht nach der Winterpause wieder für Besichtigungen offen (Dienstag bis Sonntag, 11 bis 17 Uhr). Ebenso geöffnet sind das Klosterlädchen und die Tischbein-Ausstellung. Kirche und Kreuzgang sind barrierefrei zugänglich.

Video-Walk

Damit ist auch der Video-Walk, eine virtuelle Führung durch das 800 Jahre alte Zisterzienserkloster, wieder zu den üblichen Öffnungszeiten möglich. Besucher können mit einem ausleihbaren Tablet-Computer in einem rund 20-minütigen Video ganz individuell eine Reise ins Mittelalter erleben. Die Schritte und die Stimme eines kleinen Jungen sind zu hören, der durch das Kloster führt, verbunden mit Soundeffekten und mittelalterlichen Chorälen. Der Film enthält auch spektakuläre Bilder aus der Höhe, die mit Kameradrohnen aufgenommen wurden. Das Video wurde an der Kunsthochschule Kassel im Fachbereich Neue Medien realisiert.

Daneben können Gruppen weiterhin Besichtigungen mit einem Führer beim Förderverein Klosterfreunde Haina buchen (Voranmeldung unter Telefon 06456 - 929743).

Neue Ausstellungs-Präsentation

Auch die neue Ausstellung über die gesamte Künstlerfamilie mit dem Titel "Die Tischbeins!" ist zu den regulären Öffnungszeiten für Besucher offen. Sie beleuchtet neue Aspekte über die aus Haina stammende, weitverzweigte Maler-Sippe, die in drei Generationen um die 40 Künstler hervorgebracht hat als bekanntesten Spross den Goethe-Maler Johann Heinrich Wilhelm Tischbein. Die Besonderheit der Ausstellung: Erstmals werden die Porträts der beiden Stammeltern der berühmten Künstlerfamilie zu sehen sein. Die Gemälde, deren Existenz bisher nur wenigen Eingeweihten bekannt war, wurden dem Verein der Freunde des Klosters Haina von der Kasseler Unternehmerfamilie Breithaupt gestiftet. Die Ausstellung "Die Tischbeins!" wird bis zum 31. Oktober gezeigt.

Psychiatriemuseum

Die Klosteranlage, die von der Vitos Klinik für Psychiatrie und Psychotherapie Haina genutzt wird, beherbergt zudem das Psychiatriemuseum Haina, eine historische Einrichtung des LWV Hessen zur Hospital- und Krankenhausgeschichte seit Landgraf Philipp dem Großmütigen. Besichtigungszeiten: dienstags von 9 bis 17 Uhr sowie samstags und sonntags von 11 bis 17 Uhr.

Weitere Informationen unter www.klosterhaina.de


< Vorheriger Artikel