Neuigkeiten

Neuigkeiten

Regionalteam und neue Räume

LWV vor Ort in Bensheim vorgestellt


Logo Landeswohlfahrtsverband Hessen

Logo Landeswohlfahrtsverband Hessen

11.06.2019

Der neue Fachdienst des Landeswohlfahrtsverbandes und dessen Räume wurden am Freitag in Bensheim vorgestellt. LWV-Landesdirektorin Susanne Selbert begrüßte in Anwesenheit von Landrat Christian Engelhardt und Erster Kreisbeigeordneter Diana Stolz die Gäste und skizzierten die Aufgaben des Fachdienstes. Im Rahmen der Eröffnung wurde ebenfalls ein gemeinsamer Kooperationsvertrag unterzeichnet. 

Der LWV Hessen als Träger der überörtlichen Sozialhilfe hat durch das Bundesteilhabegesetz (BTHG) die Verantwortung übertragen bekommen, den individuellen Unterstützungsbedarf behinderter Menschen zu ermitteln. Gemeinsam mit den Menschen überlegen und planen die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des LWV, durch wen, in welchem Umfang und in welcher Form sie unterstützt werden. Um dieser neuen Aufgabe gerecht zu werden, baut der LWV seinen Fachdienst zur Bedarfsermittlung und Teilhabeplanung in Hessen nach und nach aus.

Das neue Regionalteam Bergstraße hat am 1. Oktober 2018 seine Arbeit aufgenommen. Der Landkreis zählt damit zu den ersten in Hessen, in denen ein solches Fachdienst-Team tätig ist.  Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des LWV suchen die Menschen, die Unterstützung beantragen, an einem verabredeten Termin in der Regel zu Hause oder in ihrem sozialen Umfeld auf.

Regionale Verankerung verstärkt

Mit dem neuen Fachdienst-Team im Kreisgebiet werden die regionale Verankerung des LWV und die Kooperation vor Ort noch weiter verstärkt. Schon bisher haben sogenannte LWV-Regionalmanagements mit dem Landkreis Bergstraße und den Leistungsanbietern sehr gut zusammengearbeitet. Dies betonten bei der Eröffnung sowohl die Vertreter des LWV als auch des Landkreises.


< Vorheriger Artikel