Neuigkeiten

Neuigkeiten

LWV-Regionalmanager

Hubert Hofmann begeht 40. Dienstjubiläum


Porträt Hubert Hofmann

Hubert Hofmann (Foto: privat)

03.12.2019

Kassel/Wiesbaden (lwv): Am 3. Dezember 2019 begeht Hubert Hofmann aus Wiesbaden sein 40-jähriges Dienstjubiläum. Er ist Regionalmanager im Fachbereich für Menschen mit körperlicher oder Sinnesbehinderung in der Regionalverwaltung in Wiesbaden. Nach seiner Schulzeit, mit abgeschlossener Fachhochschulreife, studierte Hubert Hofmann an der Fachhochschule für Sozialarbeit in Frankfurt. Das Studium schloss er am 2. Februar 1981 mit dem akademischen Grad Diplom-Sozialarbeiter ab.

In der Zeit vom 1. April 1981 bis 31. März 1982 absolvierte Hubert Hofmann ein Berufsanerkennungsjahr beim LWV Hessen im Psychiatrischen Krankenhaus Weilmünster und arbeitete bis zum 31. Januar 1989 dort als Sozialarbeiter.

Am 1. Februar 1989 wurde er in die Heilpädagogische Einrichtung Herborn versetzt. Ein Jahr später, am 1. März 1990, ist Hubert Hofmann dann zum Leiter des Bereichs Eingliederung von geistig Behinderten in regionalen Versorgungsstrukturen bestellt worden. Der bislang letzte Aufstieg seines beruflichen Werdegangs war die Einstellung zum Leiter des Regionalmanagements des Fachbereichs für Menschen mit körperlicher oder Sinnesbehinderung.


< Vorheriger Artikel