Neuigkeiten

Neuigkeiten

Maske Blauhaus in Tinaia

"Wundersam-Losgelöst" im Kulturbahnhof Kassel


Eine der Ausstellungs-Arbeiten

Eine der Ausstellungs-Arbeiten (Bild: Maske Blauhaus)

Eine Ausstellung mit Arbeiten aus dem Kunstatelier "Maske Blauhaus in Tinaia" ist von Mittwoch, 8. Januar, bis Samstag, 29. Februar 2020, in den Räumen des Medienprojektzentrums Offener Kanal Kassel, Rainer-Dierichs-Platz 1 (Kulturbahnhof Kassel) zu sehen. Die Vernissage am 8. Januar beginnt um 19 Uhr.

Die Arbeiten unter dem Ausstellungstitel "Wundersam Losgelöst" präsentieren sich als vielschichtig: von der Verfremdung der Dinge bis hin zur Vereinfachung oder auch Verkomplizierung der Form. Die entstandenen Werke sind aus ihrer eigentlichen Darstellung losgelöst und in neue Ausdrucksformen gebracht worden. Es wird eine Mischung aus Malerei, Collagen und Objekten präsentiert. Die Öffnungszeiten: Montag, Dienstag, Donnerstag und Freitag von 10 bis 19 Uhr, Mittwoch von 14 bis 19 Uhr.

Soziokulturelles Projekt

"Maske Blauhaus in Tinaia" ist ein soziokulturelles Projekt für Menschen mit und ohne Psychiatrieerfahrungen unter Trägerschaft der Diakonie-Wohnstätten gGmbh, das vom Kulturamt Kassel gefördert wird. Das Kunstatelier arbeitet in den Bereichen bildende Kunst, Skulptur, Installation, Maskenbau und Maskenspiel.

Weitere Informationen unter www.bdks.de


< Vorheriger Artikel