Neuigkeiten

Neuigkeiten

LWV-Archiv

Für Forschende wieder eingeschränkt geöffnet


Zwei Personen mit alten Büchern

Das LWV-Archiv ist immer mittwochs wieder für Forschende geöffent - nach Voranmeldung. (Foto: LWV)

04.05.2020

Kassel (lwv): Das Archiv des Landeswohlfahrtsverbandes (LWV) Hessen steht wieder für Forschungszwecke - wenn auch eingeschränkt - zur Verfügung. Nach Voranmeldung ist es möglich, immer mittwochs von 9 bis 17 Uhr im Dienstgebäude des LWV in der Kölnischen Straße 30 in Kassel Akten und andere Archivalien aus vier Jahrhunderten einzusehen.

Um weiterhin einer Verbreitung des Corona-Virus vorzubeugen, gibt es Auflagen:

  • Spontane Besuche des LWV-Archivs sind nicht möglich. Eine Voranmeldung per E-Mail, Telefon oder Brief ist zwingend erforderlich.
  • Bücher und Archivalien müssen vorbestellt werden. Zu den Beständen des LWV-Archivs kann vorab im Archivinformationssystem arcinsys.hessen.de recherchiert werden.
  • Vorbestelltes Archivgut wird nur vorgelegt. Eine Beratung findet nicht statt.
  • Beim Betreten und Verlassen des LWV-Gebäudes müssen Besucherinnen und Besucher einen Mund- und Nasenschutz tragen.

Kontaktdaten

Archiv des Landeswohlfahrtsverbandes Hessen
Besucheradresse: Kölnische Str. 30, 34117 Kassel
Postadresse: Ständeplatz 6 - 10, 34117 Kassel
Telefon 0561 1004 - 2277
E-Mail kontakt-archiv@lwv-hessen.de


< Vorheriger Artikel