Neuigkeiten

Neuigkeiten

Inklusion bei REWE

Feste Anstellung freut das ganze Team


Leonardo Stiflovsek vor dem Gemüsestand

Vom Praktikanten zum festangestellten Kollegen: Leonardo Stiplovsek hat im REWE-Markt von Sedat Tekin in Heusenstamm einen festen Job bekommen - gefördert vom LWV Hessen. (Foto: REWE)

14.09.2020

Heusenstamm. Der Blick von Leonardo Stiplovsek schweift geübt über das Kühlregal mit Molkerei-Produkten im REWE-Markt Tekin in Heusenstamm. Er weiß genau, welcher Artikel nachzubestellen ist, wie die Ware zu platzieren ist und wie die Bestellung funktioniert. Gemeinsam mit einer Kollegin leitet er die Molkereiabteilung im REWE-Markt und ist stolz darauf. Noch mehr freut er sich aber, dass der Betreiber des Heusenstammer REWE-Marktes, Sedat Tekin, ihn zum 1. August in Festanstellung übernommen hat. Gefördert wird diese vom Landeswohlfahrtsverband (LWV) Hessen.

Leonardo Stiplovsek hat bereits als Förderschüler in die Arbeit im Supermarkt reingeschnuppert. Damals absolvierte er ein Schulpraktikum in einem CAP-Markt, in dem unter anderem Menschen mit Behinderung beschäftigt sind. Bereits hier machte ihm die Tätigkeit Spaß und er zeigte sich sehr engagiert und kontaktfreudig. Nach der Schulzeit durchlief der 24-Jährige das Eingangsverfahren und den Berufsbildungsbereich in den Werkstätten Hainbachtal. Dann bekam er vor drei Jahren die Gelegenheit für ein Berufspraktikum im REWE-Markt Tekin und begann ein Betriebsintegriertes Beschäftigungsverhältnis, das von den Werkstätten begleitet wurde. „Herr Stiplovsek hat sich im Laufe der Zeit vom kleinen Praktikanten zum großartigen Kollegen entwickelt. Deshalb haben wir uns entschlossen, ihm einen festen Arbeitsvertrag anzubieten. Das ganze Team steht dahinter und freut sich darüber“, berichtet Marktchef Sedat Tekin.

"Wir finden es toll, wenn ein großer Konzern wie REWE hier voranschreitet und Leonardo Stiplovsek die dauerhafte Teilhabe am Arbeitsleben des allgemeinen Arbeitsmarktes ermöglicht“, betont Dr. Andreas Jürgens, Erster Beigeordneter des Landeswohlfahrtverbandes Hessen. "Wir würden uns freuen, wenn möglichst viele Arbeitgeber diesem Beispiel folgen würden! Ein inklusiver Arbeitsmarkt ist ein wichtiger Beitrag zur Verwirklichung gesellschaftlicher Teilhabe von Menschen mit Behinderung und trägt zur Umsetzung der UN-Behindertenrechtskonvention bei.“ Der LWV Hessen finanziert das Budget für Arbeit.


< Vorheriger Artikel