Neuigkeiten

Neuigkeiten

Fahrradfreundlicher Arbeitgeber

LWV erstmals mit
Zertifikat ausgezeichnet


Landesdirektorin Susanne Selbert zwischen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern und der Urkunde

Mit der Eu-weiten ADFC-Zertifizierung „Fahrradfreundlicher Arbeitgeber“ ausgezeichnet: LWV-Landesdirektorin Susanne Selbert präsentiert die Urkunde im Kreis einiger der radelnden Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. (Foto: Uwe Zucchi)

10.11.2020

Kassel (lwv): Der LWV Hessen ist in diesem Jahr erstmals als fahrradfreundlicher Arbeitgeber ausgezeichnet worden. Coronabedingt musste eine feierliche Übergabe des Zertifikats ausfallen, und so präsentierte LWV-Landesdirektorin Susanne Selbert die Urkunde im Kreis einiger der radelnden Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. "Wir freuen uns über dieses Qualitätssiegel. Es bestätigt unser bisheriges Engagement fürs Radfahren beim LWV und spornt uns gleichermaßen an, verstärkt weiterzumachen", sagte Selbert. "Das ist kein Selbstzweck, sondern Teil unseres nachhaltigen Mobilitätsmanagements."

Punkten konnte der LWV mit der Teilnahme an der Kampagne "Mit dem Rad zur Arbeit" und am Programm Mobiles Hessen, in dessen Rahmen das Hessische Verkehrsministerium dem LWV fünf Pedelecs als Leihräder zur Verfügung gestellt hat. Zudem zählt, dass der LWV über ein Mobilitätskonzept verfügt, das die Erhöhung des Radverkehrsanteils beinhaltet. Dies umfasst unter anderem überdachte, beleuchtete und sichere Fahrrad-Abstellmöglichkeiten sowie neuerdings die Möglichkeit, Fahrradwerkzeug auszuleihen und Räder vor Ort zu reparieren. Das Aufladen von E-Bike-Akkus in den Büros ist gestattet.

Der Allgemeine Deutsche Fahrrad-Club (ADFC) vergibt seit 2017 die neue EU-weite Zertifizierung "Fahrradfreundlicher Arbeitgeber". Es gibt sie in den drei Kategorien Gold, Silber und Bronze, je nach den beim Audit erzielten Punkten. Der LWV hat das Siegel in Bronze erhalten. ADFC-Siegel in Bronze

Die Ausgezeichneten sind dazu berechtigt, das Zertifikat für drei Jahre zu tragen. Die Förderung des Radverkehrs bringe mehrere Vorteile für Arbeitgeber, so der ADFC, denn es sei gut für die Umwelt und das Image als Arbeitgeber und fördere zudem die Gesundheit der Beschäftigten.


< Vorheriger Artikel