Neuigkeiten

Neuigkeiten

Theater Chaosium

Merkwürdige Behörde auf der Bühne


Plakat vom neuen Stück des Theaters Chaosium

Plakat vom neuen Stück des Theaters Chaosium

Das Kasseler Theater Chaosium feiert am Sonntag, 22. Januar, Premiere seines neuen Stückes "Falsch verbunden?" (17 Uhr, Kulturhaus Dock 4, Untere Karlsstraße 4, 34117 Kassel).

Lässt sich Kontaktmangelsucht verwalten und wo und wie beantrage ich eine Kurzzeitkontaktsteuerbefreiung? Mit Humor und Spielfreude widmet sich das Stück des Ensembles "Dienstagsprojekt" einer ganz besonderen Behörde mit all ihren Tücken und Eigenheiten: wartende Aktenordner, prokrastinierende Anrufbeantworter, unzählige Warteschleifen und Kaffeepausen. Doch unter all dem schlummert die Frage, welche Beziehungen wir wirklich brauchen und suchen.

Weiter Vorstellungen sind am Dienstag, 24.01. (19 Uhr), Donnerstag, 26.01. (19 Uhr) sowie am Sonntag, 29.01. (17 Uhr) ebenfalls im Dock 4. Eintrittspreise: 12 Euro, ermäßigt 8 Euro. Kartentelefon: 0561 787 - 20 67 (Mo.-Fr. 9-13 Uhr) oder Bestellung unter www.dock4.de/cms/kartenvorbestellungdirekt

Hintergrund

Das Theater Chaosium  ein Theaterprojekt von Menschen mit und ohne Psychiatrieerfahrungen  betreibt seit Jahren zwei Ensembles und hat sich in der Theaterszene einen Namen gemacht. Für die kontinuierliche Arbeit hat Chaosium in 2006 den Kasseler Kulturförderpreis erhalten. Beide Ensembles erarbeiten jährlich je eine Produktion.

Chaosium wird gefördert von der Aktion Mensch, dem Kulturamt der Stadt Kassel, dem Hessischen Ministerium für Wissenschaft und Kunst und der Stiftung "Kulturarbeit als soziale Therapie".

Weitere Informationen: www.theater-chaosium.de


< Vorheriger Artikel