Walter-Picard-Preis

Dr. Heinz Döring

  • setzt sich für benachteiligte Kinder und psychisch Kranke ein.

  • engagierte sich bei der Entwicklung eines Psychiatrieplanes im Landkreis Kassel und bei dessen Umsetzung.

  • war 1992 bis 1997 Vorsitzender des Landesverbandes Hessen der Angehörigen Psychisch Kranker e. V. Er unterstützte mit Rat und Tat zahlreiche Familienmitglieder psychisch kranker Menschen.

  • war ehrenamtlich tätig im Vorstand des Vereins „Partner für psychisch Kranke im Landkreis Kassel e. V. ”, zeitweise als Vorsitzender. Errichtung des Hauses „Gustav-Heinemann-Str. 9” für psychisch kranke Menschen in Hofgeismar.

  • organisiert seit 1990 die „Hofgeismarer Tagungen”, ein Forum für die Fortentwicklung der Gemeindepsychiatrie für Fachleute sowie interessierte und betroffene Mitbürger.

  • gründete 1997 die „Kurhessen-Stiftung für seelisch behinderte Menschen”. Sie setzt sich unter seinem Vorsitz für eine bessere Lebenssituation seelisch behinderter Menschen ein.