UNTERNEHMENS­BETEILIGUNG­EN DES LWV HESSEN

Kommunale Beteiligungen spielen heute eine erhebliche Rolle für die Leistungserbringung durch die öffentliche Hand. Während viele Leistungen traditionell durch die Behörde selbst erbracht wurden, erfolgt zunehmend eine Verlagerung in öffentliche Unternehmen.

Rechtsform der GmbH

Auch dem Landeswohlfahrtsverband (LWV) Hessen ist die Möglichkeit eröffnet, für die Erfüllung der ihm obliegenden Aufgaben privatrechtliche Organisationsformen zu nutzen. Zu diesem Zweck kann er unter Einhaltung der gesetzlichen Voraussetzungen Gesellschaften gründen oder sich an ihnen beteiligen. Der LWV gründete seine als Eigenbetriebe geführten Einrichtungen in Kapitalgesellschaften um und wählte die Rechtsform der GmbH, um die ihm übertragenen Aufgaben schneller, effektiver und kostengünstiger erledigen zu können.

Nach Vorgaben des LWV

Unbeschadet dieser Entwicklung, Aufgaben in zunehmendem Maße in privatrechtlichen Organisationsformen wahrzunehmen, unterliegen die ausgegliederten Unternehmen dem Einfluss des Gesellschafters LWV und seinen strategischen und fachlichen Vorgaben. Die Eigen- und Beteiligungsgesellschaften erfüllen öffentliche Aufgaben, so dass die Gewinnorientierung nicht der vorrangig bestimmende Faktor sein kann.

Qualitativ und quantitativ sicher

Ziel des LWV ist es, dass die an eigenständige Organisationsformen übertragenen Aufgaben qualitativ und quantitativ sicher und rechtlich einwandfrei erfüllt werden.

Dabei gilt es in jedem einzelnen Beteiligungsverhältnis, das allem voranstehende öffentliche Interesse mit den unternehmerischen Einzelinteressen in Einklang zu bringen, ohne die unternehmerischen Entscheidungsspielräume einzuschränken.

Zu den Unternehmensbeteiligungen des LWV Hessen gehören die Öffnet externen Link in neuem FensterVitos Holding mit ihren Tochtergesellschaften sowie die Öffnet internen Link in aktuellem FensterAnlei-Service GmbH. Die Öffnet internen Link in aktuellem FensterStiftungsforsten Kloster Haina werden als optimierter Regiebetrieb geführt.

Bindeglied zwischen dem LWV Hessen und dessen Unternehmensbeteiligungen ist das Öffnet internen Link in aktuellem FensterBeteiligungsmanagement.

Kontakt

Fachbereichsleiterin Beteiligungsmanagement
Babette Reinhold
Telefon 0561 1004 - 2521
Fax 0561 1004 - 2958
E-Mail babette.reinhold@lwv-hessen.de oder
E-Mail Öffnet ein Fenster zum Versenden der E-Mailbeteiligungsmanagement@lwv-hessen.de

Vorzimmer

Marie-Luise Dolle
Telefon 0561 1004 - 2901
Fax 0561 1004 - 1901
E-Mail Öffnet ein Fenster zum Versenden der E-Mailmarie-luise.dolle@lwv-hessen.de