Neuigkeiten

Neuigkeiten

Vitos Konzern

Erweiterte Geschäftsführung und neue Aufgaben


LWV/Vitos Gebäude Akazienweg (Foto: Vitos)

Kassel, 14. Juli 2021 - Die LWV-Verbandsversammlung hat heute beschlossen, dass die als strategische Managementholding gegründete Vitos GmbH zukünftig auch operative Aufgaben übernimmt. Außerdem wird sie künftig von einer mehrköpfigen Geschäftsführung von bis zu drei Geschäftsführer/-innen mit einem Vorsitzenden der Geschäftsführung geführt. Der Landeswohlfahrtsverband (LWV) Hessen ist Alleingesellschafter der Vitos GmbH, ihm obliegen Entscheidungen über wesentliche Veränderungen des Vitos Konzerns.

Ausgangssituation und Ziel

Das Unternehmen Vitos hat sich seit seinem Start am 1.1.2008 positiv entwickelt. Die Steuerungsaufgaben der Holding erforderten bald eine weitere Ausdifferenzierung. Hier wurden Aufgaben gebündelt und zusätzliche Funktionen (z. B. Bau- und Facilitymanagement oder Zentraleinkauf) angesiedelt. Die Unternehmensstruktur wuchs und wurde komplexer.

Die Analyse einer externen Unternehmensberatung bestätigte die eigene Wahrnehmung, dass nach den kontinuierlichen Anpassungen in der Vergangenheit jetzt eine größere Veränderung der Organisationsstruktur ansteht.

Zu den wachsenden Herausforderungen des Gesundheits- und Sozialwesens gehören neben der Reaktion auf die sich stetig ändernden gesetzlichen Vorgaben auch Themen wie Compliance oder Ausfallsicherheit. Um Synergieeffekte zu erzielen, gilt es, die eigenen Kapazitäten so zu organisieren, dass die Aufgaben mit einem angemessenen Aufwand erledigt werden können. Ein großes Reorganisationsprojekt ist beispielsweise, dass Vitos das gesamte über alle Vitos Gesellschaften verteilte IT-Management in der Holding zusammenführt. Es werden allerdings stets Einzelfallentscheidungen sein, welche Aufgaben künftig besser zentral oder weiterhin dezentral organisiert werden sollen.

Geschäftsführung

"Nach Aufbau und Etablierung der Vitos Holding, haben wir nun die Weichen für die systematische Weiterentwicklung gestellt, um das Erfolgsmodell Vitos auf die Herausforderungen im Gesundheits- und Sozialbereich einzustellen und sicher in die Zukunft zu führen", sagt Susanne Selbert, LWV-Landesdirektorin und Vorsitzende des Vitos Aufsichtsrats. Nach dieser Grundsatzentscheidung ist der Weg für die weitere Organisationsstrukturentwicklung geebnet. Die beiden zusätzlichen Geschäftsführerpositionen werden jetzt ausgeschrieben.


< Vorheriger Artikel