Bachelor of Arts Digitale Verwaltung

Bachelor of Arts Digitale Verwaltung

Das Duale Studium Bachelor of Arts – Digitale Verwaltung im gehobenen Dienst der Beamtenlaufbahn wird am Standort Kassel ausgebildet und in Zusammenarbeit mit der Hessischen Hochschule für Polizei und Verwaltung durchgeführt. Innerhalb von drei Jahren absolviert man ein Studium, sammelt praktische Erfahrungen und verdient gleichzeitig Geld.

Zum Studienbeginn am 1. September 2020 kann man sich bis zum 4. März 2020 bewerben.

Zum Stellenangebot Duales Studium Bachelor of Arts – Digitale Verwaltung

Das Wichtigste zum Dualen Studium

  • Voraussetzungen

    Voraussetzungen

    Fachhochschulreife oder Abitur. Das Höchstalter für dieses Studium liegt bei 40 Jahren (für Soldaten auf Zeit gelten Ausnahmen).

  • Beginn des Dualen Studiums

    Beginn des Dualen Studiums

    Der Vorbereitungsdienst beginnt jährlich ab dem 01. September.

  • Ausbildungsorte

    Ausbildungsorte

    Hauptverwaltung Kassel

  • Ablauf und Inhalte des Dualen Studiums

    Ablauf und Inhalte des Dualen Studiums

    Das Studium an der Hessischen Hochschule für Polizei und Verwaltung in Kassel unterteilt sich in fachtheoretische und fachpraktische Abschnitte, die sich blockweise abwechseln. In den Praxisphasen lernt man in verschiedenen Fachbereichen, insbesondere im IT-Bereich die notwendigen praktischen Inhalte kennen. Das Studium vermittelt die notwendigen Kompetenzen in der Informationstechnologie, aber auch interdisziplinäres Wissen aus den Bereichen der Rechts-, Verwaltungs- und Sozialwissenschaften, sowie Betriebswirtschaftslehre.

    Verwaltungsabläufe lassen sich nicht einfach in elektronische Verfahren umwandeln. Unsere IT-Abteilung entwickelt dafür gemeinsam mit den Anwendern geeignete Lösungen. Sie bildet die Schnittstelle zwischen Informatik und der klassischen Verwaltung. Von Hardware und Netzwerken, über Cloudlösungen, moderner Softwareentwicklung (web und app), IT-Security bis zur Anwenderbetreuung von laufenden Systemen ist unsere IT breit aufgestellt, sodass wir das perfekte Umfeld für den Einstieg in die IT bieten können.

    Das Studium besteht aus unterschiedlichen Modulen, die jeweils mit einer Prüfung abschließen. Prüfungen werden in Form von Klausuren, Präsentationen, Hausarbeiten, mündlichen Prüfungen oder eines Erfahrungsberichts abgelegt. Zum Ende des Studiums wird eine Thesis zu einem selbst ausgewählten Thema gefertigt.

  • Vorteile eines Dualen Studiums bei uns

    Vorteile eines Dualen Studiums bei uns

    Wir zahlen ein monatliches Gehalt und Studiengebühren.

    Zu Beginn des Studium lernt man in einer Einführungswoche die anderen Nachwuchskräfte kennen und erhält erste Einblicke in unsere Arbeit.

    Wir bieten eine gute Ausbildungsqualität und ein angenehmes Arbeitsklima. Durch die flexiblen Arbeitszeiten kann man sich die Arbeit selbst einteilen.

    Es bestehen sehr gute Übernahmechancen, denn die Einstellung von Nachwuchskräften ist auf unseren zukünftigen Personalbedarf abgestimmt.

  • Perspektiven nach dem Dualen Studium

    Perspektiven nach dem Dualen Studium

    Wir sind als familienfreundlicher Arbeitgeber zertifiziert und bieten verschiedene Arbeitszeitmodelle wie Telearbeit von zu Hause oder Teilzeit.

    Zur Weiterqualifikation nach dem Studium, bieten wir umfangreiche interne und externe Fortbildungsangebote.

    Nach dem Studium erhalten unsere Inspektorinnen und Inspektoren ein monatliches Gehalt in Höhe von derzeit mindestens 2.773,43 € (ab 1.01.2021 2.812,25 €) brutto. Hinzu kommt monatlich ggf. ein Familienzuschlag und vermögenswirksame Leistungen.

    Stand: Januar 2020

  • Ausbildungsgehalt

    Ausbildungsgehalt

    Monatliches Gehalt in Höhe von 1.345,33 € (ab 1.01.2021 1.364,17 €) (brutto)

    Stand: Januar 2020

  • Passt der Beruf?

    Passt der Beruf?

    Dieser Beruf macht Spaß, wenn man

    • gute Kenntnisse in Mathematik, Deutsch und Englisch hat.
    • Interesse an Informatik hat.
    • gern im Team arbeitet.
    • eigenständig lernt und arbeitet sowie Initiative ergreift.
    • soziale Kompetenz besitzt.
  • Ansprechpartnerinnen

    Ansprechpartnerinnen

    Birgit Behr

    Leiterin Funktionsbereich Aus- und Fortbildung
    Birgit Behr
    Telefon 0561 1004 - 2600
    Fax 0561 1004 - 1600

    Sylvia Diekmann

    Sylvia Diekmann
    Telefon 0561 1004 - 2494
    Fax 0561 1004 - 1494

    Landeswohlfahrtsverband Hessen
    Fachbereich Personal
    Ständeplatz 6 - 10
    34117 Kassel

    Bewerbungsadresse

    E-Mail ausbildung@lwv-hessen.de

    Besucheradresse
    Landeswohlfahrtsverband Hessen
    Hauptverwaltung Kassel
    Kölnische Straße 37
    34117 Kassel

Ansprechpartner

Ihr Kontakt zu uns

Landeswohlfahrtsverband Hessen
Fachbereich Personal
Leiter Volker Kossin 

Ständeplatz 6 - 10
34117 Kassel
Öffnet ein Fenster zum Versenden der E-Mailfachbereich.personal@lwv-hessen.de

Als Ansprechpartner rund um Studium, Ausbildung, Praktikum und Stel­len beim LWV Hessen sind wir für Sie auf folgenden Messen vor Ort