Charta der Vielfalt

Wir sind der LWV Hessen

Wertschätzung für alle – unabhängig von Geschlecht, geschlechtlicher Identität, Nationalität, ethnischer Herkunft, Religion oder Weltanschauung, Behinderung, Alter, sexueller Orientierung und Identität. Diesem Ziel hat sich der LWV Hessen verpflichtet und die Charta der Vielfalt in der Arbeitswelt unterzeichnet.

Um eine Identifikation der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter mit den Charta-Zielen zu fördern und die Vielfalt auch deutlich nach außen zu tragen, hatte die LWV-Verbandsspitze Ende 2019 alle Beschäftigten zu einem Fototermin eingeladen. Viele Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter aus den unterschiedlichsten Arbeitsbereichen folgten dem Aufruf. "Egal welches Alter, welches Geschlecht oder welche sexuelle Orientierung bzw. Identität jemand hat - alle sind beim LWV Hessen willkommen, die gute Arbeit leisten", sagte Landesdirektorin Susanne Selbert bei dem Termin. Wertschätzung und Respekt gegenüber allen Menschen seien die tragenden Säulen der Kultur im Verband. Die LWV-Verbandsversammlung hat die Unterzeichnung der Charta ausdrücklich begrüßt.

Aktionen folgen

Bei Fotos und Willensbekundungen soll es beim LWV nicht bleiben. Indem der LWV sich zu den sechs Punkten der Charta bekennt, geht er damit eine Selbstverpflichtung ein: Neben einer wertschätzenden Arbeitskultur wird der LWV unter anderem seine bestehenden Prozesse überprüfen, ob sie frei von Diskriminierung sind und einer vielfältigen Belegschaft gerecht werden.

Steckbrief

Die Charta der Vielfalt ist eine Arbeitgeberinitiative, die im Dezember 2006 zur Förderung von Vielfalt in Unternehmen und Institutionen von vier Unternehmen ins Leben gerufen. 2010 übernahm der gemeinnützige Verein Charta der Vielfalt die Trägerschaft und begann 2011 mit der Bundeskanzlerin als Schirm­herrin die Arbeit. Unterstützt wird die Initiative von der Beauftragten der Bundesre­gierung für Migration, Flücht­linge und Integration. Bis Januar 2020 konnten deutsch­landweit rund 3.400 Unter­zeich­ner gewonnen werden.

Weitere Informationen unter www.charta-der-vielfalt.de

<a id="c7265" class="anchor"></a><div class="csc-default"><h2>Steckbrief</h2><div class="body"><p>Die <strong>Charta der Vielfalt</strong> ist eine Arbeitgeberinitiative, die im Dezember 2006 zur Förderung von Vielfalt in Unternehmen und Institutionen von vier Unternehmen ins Leben gerufen. 2010 übernahm der gemeinnützige Verein Charta der Vielfalt die Trägerschaft und begann 2011 mit der Bundeskanzlerin als Schirm­herrin die Arbeit. Unterstützt wird die Initiative von der Beauftragten der Bundesre­gierung für Migration, Flücht­linge und Integration. Bis Januar 2020 konnten deutsch­landweit rund 3.400 Unter&shy;zeich­ner gewonnen werden. </p> <p>Weitere Informationen unter <a href="https://www.charta-der-vielfalt.de/" title="Öffnet internen Link in aktuellem Fenster" target="_blank" class="external-link-new-window">www.charta-der-vielfalt.de</a><span style="font-size:11.0pt; line-height:115%; font-family:&quot;Arial&quot;,&quot;sans-serif&quot;; color:#444444"></span></p></div></div>

Bildergalerie

Gruppenfoto mit den LWV-Mitarbeiterinnen und -Mitarbeitern
LWV-Mitarbeiterinnen und -Mitarbeiter im historischen Ständesaal. Foto: Rolf K. WegstBild vergrößern
Dr. Andreas Jürgens, Susanne Selbert und Dieter Schütz halten die Urkunde
Dr. Andreas Jürgens, Susanne Selbert und Dieter Schütz (v.l.) mit der Urkunde Foto: Uwe ZucchiBild vergrößern
Gruppenfoto mit den LWV-Mitarbeiterinnen und -Mitarbeitern
LWV-Mitarbeiterinnen und -Mitarbeiter im historischen Ständesaal. Foto: Rolf K. WegstBild vergrößern
Gruppenfoto mit den LWV-Mitarbeiterinnen und -Mitarbeitern
LWV-Mitarbeiterinnen und -Mitarbeiter vor der Hauptverwaltung Foto: Rolf K. WegstBild vergrößern
Urkunde der Charta
Urkunde der ChartaBild vergrößern
Gruppenfoto LWV-Mitarbeiterinnen und -Mitarbeiter
LWV-Mitarbeiterinnen und -Mitarbeiter vor der Hauptverwaltung Foto: Rolf K. WegstBild vergrößern

Entwicklung von Kompetenzen

Bereits heute haben alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter beim LWV die gleichen Entwicklungsmöglichkeiten, da für alle Fortbildungen zur fachlichen, persönlichen und sozialen Kompetenzentwicklung angeboten werden. Zudem wird eine Dienstvereinbarung zum partnerschaftlichen Verhalten umgesetzt, in der unter anderem Führungskräfte zu Themen wie der Vermeidung von Mobbing, Diskriminierung und sexueller Belästigung geschult werden. "Für einen Verband, der Menschen mit sehr unterschiedlichen Belangen in Hessen unterstützt, ist es selbstverständlich, einer Initiative anzugehören, die die Vielfalt in der Arbeitswelt fördert", so LWV-Landesdirektorin Susanne Selbert.

Maßnahmenkatalog wird erarbeitet

Um die Diversity (Vielfalt in der Arbeitswelt) beim LWV auszubauen, hat eine Arbeitsgruppe bereits begonnen, einen Maßnahmenkatalog "Diversity im LWV" zu erarbeiten. Die Beschäftigten werden über die Fortschritte informiert und in die Umsetzungs-Prozesse einbezogenen.