Tagesangebote Sucht

Tagesangebote Sucht

Menschen mit Abhängigkeitserkrankung stehen grundsätzlich alle Tagesstätten in Hessen offen. Daneben haben sich in einigen Regionen Angebote entwickelt, die speziell auf suchtkranke Menschen zugeschnitten sind. Hier stehen die Folgeerscheinungen einer langjährigen Suchtmittelabhängigkeit wie kognitive Störungen und körperliche Erkrankungen oder Einschränkungen im Vordergrund.

Abhängigkeitserkrankte Menschen müssen mindestens 15 Stunden in der Woche für mindestens drei Stunden täglich an den Angeboten teilnehmen. Die Teilnahme ist befristet.

Die Kosten für Leistungen in tagesstrukturierenden Angeboten Sucht finanziert der Landeswohlfahrtsverband (LWV) Hessen als überörtlicher Sozialhilfeträger.

Zielgruppe

Tagesstrukturierende Angebote Sucht richten sich an abhängigkeitserkrankte Menschen, die (vorübergehend oder auf Dauer) keine Ansprüche gegenüber dem Jobcenter/der Agentur für Arbeit haben und in den vor Ort vorhandenen Tagesstätten nicht die spezifische Hilfe erhalten, die notwendig ist.

Ziele

Die Lebensqualität suchterkrankter Menschen soll verbessert werden, indem

  • den Tagen mit sinnvollen Beschäftigungen eine Struktur gegeben wird,
  • kognitive Störungen und körperliche Erkrankungen oder Einschränkungen gemildert werden.

Weitere Ziele sind

  • herauszufinden, welche Tätigkeiten für den jeweiligen abhängigkeitserkrankten Menschen möglich sind,
  • auf eine Beschäftigung z. B. in einer Werkstatt für behinderte Menschen vorzubereiten.

Leistungen

  • abstinente Tagesstruktur durch unterschiedliche, individuell angepasste (Gruppen)-Angebote
  • Fahrtkosten werden erstattet
  • in der Regel Mittagsverpflegung

Soziale Landkarte

Die Soziale Landkarte informiert Sie u. a. über Tagesstätten für seelisch behinderte und abhängigkeitserkrankte Menschen in Ihrem Landkreis bzw. in Ihrer kreisfreien Stadt. Sie enthält außerdem die vollstationären, teilstationären und ambulanten Angebote für behinderte Menschen in Ihrer Region und gibt Auskunft über Adressen von Einrichtungen, Diensten und Anlaufstellen für

Schritte zur Leistung

  • Sind die Voraussetzungen erfüllt?

    Sind die Voraussetzungen erfüllt?

    Voraussetzung ist, dass Sie durch eine wesentliche Behinderung (Abhängigkeitserkrankung) an der Teilhabe am Arbeitsleben eingeschränkt sind.

    Sie nehmen mindestens 15 Stunden wöchentlich für mindestens drei Stunden täglich an dem Angebot teil.

  • An wen kann ich mich wenden?

    An wen kann ich mich wenden?

    Bei Fragen wenden Sie sich an den LWV Hessen. Um zu dem/der für Sie regional zuständigen Ansprechpartner/in des Fachbereichs für Menschen mit seelischer Behinderung/Abhängigkeitserkrankung zu gelangen, klicken Sie bitte auf diesen Link und in der erscheinenden interaktiven Hessenkarte auf Ihren Landkreis bzw. auf Ihre kreisfreie Stadt.

    Wenn Sie bereits an einem tagesstrukturierenden Angebot teilnehmen, sind auch die dortigen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter Ihre Ansprechpartner.

    Der LWV Hessen als überörtlicher Sozialhilfeträger ist nicht zuständig, wenn Sie unter 21 oder über 65 Jahre alt sind. Bei Menschen unter 21 Jahren wenden Sie sich bitte an das zuständige Jugendamt, bei Menschen über 65 Jahre an das Sozialamt Ihrer Stadt oder Gemeinde (örtlicher Sozialhilfeträger).

  • Welche Formulare und Unterlagen?

    Welche Formulare und Unterlagen?

    Bitte reichen Sie beim LWV Hessen ein:

    Sie finden Formulare für Leistungen des LWV Hessen auch im Formular-Finder auf dieser Seite unten rechts. Die Formulare können Sie herunterladen, ausfüllen, lokal auf Ihrem Rechner speichern und ausdrucken. Bitte vergessen Sie nicht, die Unterlagen zu unterschreiben, ehe Sie sie dem LWV Hessen zusenden.

  • Wie wird die Leistung erbracht?

    Wie wird die Leistung erbracht?

    Es gibt in der Regel feste Gruppenangebote, an denen Sie sich beteiligen können. Innerhalb der Gruppen werden Vorschläge für eine sinnvolle Beschäftigung aufgegriffen. In den individuellen Hilfeplan, der mit Ihnen erarbeitet wird, können Sie eigene Vorstellungen und Ideen einbringen.

  • Muss ich mich an den Kosten beteiligen?

    Muss ich mich an den Kosten beteiligen?

    Nein.

Formular-Finder

Von Blindengeld bis
Persönliches Budget

Hier finden Sie alle Formulare für Ihren Antrag auf Leistungen des LWV Hessen, aufgegliedert in Themengebiete.