ANSPRECHPARTNER FÜR DEN LANDKREIS MARBURG-BIEDENKOPF

Zuständig für die Gemeinden Amöneburg, Kirchhain, Neustadt, Rauschenberg, Stadtallendorf und Wohratal

Interdisziplinäre Frühberatungsstelle Hören und Kommunikation an der
Hermann-Schafft-Schule
Christian Brandt

Am Schloßberg 1
34576 Homberg/Efze
Telefon 05681 7708 - 37
Mobil 0162 1058070
Fax 05681 7708 - 36
Öffnet ein Fenster zum Versenden der E-Mailchristian.brandt@lwv-hessen.de
Öffnet ein Fenster zum Versenden der E-MailFruehberatung-Hoeren-Homberg@lwv-hessen.de
Öffnet externen Link in neuem Fensterwww.lwv-hessen.de

Offene Beratungsstelle sowie mobile Frühförderung und Beratung durch regelmäßige fachpädagogische Betreuung im Elternhaus und/oder in der Kindertagesstätte, ambulante Förderangebote in der Beratungsstelle; Eltern-Kind-Gruppen; Elternabende und -gesprächskreise; Spielgruppen

 

Interdisziplinäre Frühberatungsstelle Hören und Kommunikation an der
Hermann-Schafft-Schule
Außenstelle Kassel
Karthäuser Straße 15
34117 Kassel
Telefon 0561 315710 o. 05681 7708 - 37
Mobil 0162 1058070
Fax 0561 3160092 o. 05681 7708 - 36
Öffnet ein Fenster zum Versenden der E-Mailchristian.brandt@lwv-hessen.de
Öffnet ein Fenster zum Versenden der E-MailFruehberatung-Hoeren-Homberg@lwv-hessen.de
Öffnet externen Link in neuem Fensterwww.lwv-hessen.de


  

Zuständig für die Gemeinden Angelburg, Bad Endbach, Biedenkopf, Breidenbach, Cölbe, Dautphetal, Ebsdorfergrund, Fronhausen, Gladenbach, Lahntal, Lohra, Marburg, Münchhausen, Steffenberg, Weimar und Wetter

Interdisziplinäre Frühberatungsstelle Hören und Kommunikation an der
Johannes-Vatter-Schule
Barbara Ebert

Homburger Straße 20
61169 Friedberg
Telefon 06031 - 608 622
Mobil 0172 - 7270 656
Fax 06031 - 608 622
Öffnet ein Fenster zum Versenden der E-MailBarbara.ebert@lwv-hessen.de
Öffnet ein Fenster zum Versenden der E-Mailfruehberatung-hoeren-friedberg@lwv-hessen.de
Öffnet externen Link in neuem Fensterwww.lwv-hessen.de

Offene Beratungsstelle sowie mobile Frühförderung und Beratung durch regelmäßige fachpädagogische Betreuung im Elternhaus und/oder in der Kindertagesstätte, ambulante Förderangebote in der Beratungsstelle; Eltern-Kind-Gruppen; Elternabende und -gesprächskreise; Spielgruppen