Neuigkeiten

Neuigkeiten

Bewerbung bis 20. September

Walter-Picard-Preis 2021/2022


Walter Picard am Mikrofon im Bundestag

Walter Picard als Abgeordneter am Mikrofon im Bundestag (Foto: Deutscher Bundestag/Heribert Bode)

22.06.2021

Kassel (lwv): Personen und Gruppen, die sich um die gemeindenahe psychiatrische Versorgung in Hessen besonders verdient gemacht haben, können sich bis zum 20. September um den mit 5.000 Euro dotierten Walter-Picard-Preis, bewerben. Bereits zum elften Mal verleiht der Landeswohlfahrtsverband (LWV) Hessen diese Auszeichnung, die in einem feierlichen Rahmen am 10. März 2022 durch die LWV-Landesdirektorin, Susanne Selbert, verliehen wird.

2001 beschloss die Verbandsversammlung des LWV Hessen, der Walter Picard viele Jahre angehörte, den Preis alle zwei Jahre auszuloben. Der Offenbacher Sozialpolitiker und Psychiatriereformer Walter Picard gehörte zu den Initiatoren der 1975 abgeschlossenen Psychiatrie-Enquête, die nachhaltige Veränderungen der psychiatrischen Versorgung bewirkte. Prof. Picard setzte sich für die Gleichstellung psychisch kranker Menschen mit somatisch erkrankten Patienten ein. Der Christdemokrat, der auch Mitglied des Deutschen Bundestages war, verstarb im Jahr 2000.

Die Auszeichnung im Gedenken an das Wirken Walter Picards soll den Blick auf vorbildliche Initiativen lenken und auf die Lebenslagen psychisch kranker Menschen aufmerksam machen. „Von Sport über Theaterspiel bis zu Gesprächsgruppen und Nachbarschaftshilfe geht die breite Palette der Angebote, die wir bisher als preiswürdig befunden haben“, sagt LWV-Landesdirektorin Susanne Selbert. „Gerade im vergangenen, von Corona geprägten Jahr konnte man sehen, wie wichtig die Bereitschaft ist, sich für psychisch kranke Menschen einzusetzen, um ihnen die Teilhabe an der Gemeinschaft zu ermöglichen. Wir freuen uns auf Vorschläge, die erneut den Ideenreichtum in der gemeindenahen psychiatrischen Versorgung widerspiegeln und ein Beispiel für einen offenen Umgang mit psychisch kranken Menschen geben.“

Bürgerinnen und Bürger, Vereine, Institutionen und andere Gruppen können Vorschläge für Preisträger einreichen oder sich selbst bewerben. Diese nimmt der LWV bis zum 20. September 2021 unter folgender Adresse entgegen:

Landeswohlfahrtsverband Hessen

Beteiligungsmanagement

Ständeplatz 6 - 10

34117 Kassel


Weitere Informationen finden Sie im Faltblatt zur Ausschreibung 2021/2022 sowie unter www.lwv-hessen.de > Walter-Picard-Preis


< Vorheriger Artikel