Neuigkeiten

Neuigkeiten

Ehrenringe und -plaketten

Langjährige Parlamen-
tarier ausgezeichnet


Gruppenfoto bei der Ehrung

Auszeichnung für langjährigen ehrenamtlichen Einsatz (v.l.): Stefan Reuß, Präsident der Verbandsversammlung Friedel Kopp, Michael Craciun, Peter Pilger, Hannelore Eckardt, Erwin Schmidt, Manfred Apell, Willi Werner, LWV-Landesdirektorin Susanne Selbert, Wilhelm Kins (Foto: Mario Zgoll)

27.10.2021

Kassel (lwv): Vier Beigeordnete und vier Abgeordnete, die mit dem Ende dieser Wahlperiode aus der Verbandsversammlung oder dem Verwaltungsausschuss des Landeswohlfahrtsverbandes (LWV) Hessen ausscheiden werden, sind für ihren langjährigen ehrenamtlichen Einsatz in den Gremien des LWV Hessen geehrt worden. Im Rahmen eines Parlamentarischen Abends am Dienstag in Kassel verliehen ihnen der Präsident der Verbandsversammlung, Friedel Kopp, und LWV-Landesdirektorin Susanne Selbert Ehrenringe und Ehrenplaketten.

Beide betonten das große Engagement der acht Sozialpolitiker, die sich lange Jahre in der parlamentarischen Arbeit beim LWV engagiert haben. Im Parlament, in Ausschüssen und Kommissionen haben sie wesentliche Weichen für die Unterstützung behinderter, kranker und sozial benachteiligter Menschen in Hessen gestellt. Eine besondere Herausforderung war für den LWV und seine Gremien die Umsetzung des Bundesteilhabegesetzes und die damit einhergehenden Änderungen, zum Beispiel bei der Finanzierung der Leistungen. Schwierige Arbeitsbedingungen brachte die Corona-Pandemie, wobei die Abgeordneten und Beigeordneten davon profitierten, dass beim LWV bereits im Juli 2017 die digitale Gremienarbeit eingeführt worden ist.

Der Ehrenring, die höchste Auszeichnung des LWV, wurde verliehen an:

Hannelore Eckhardt (Bad Arolsen)
Erwin Schmidt (Schöneck)

Die Ehrenplakette in Gold erhielt:

Willi Werner (Edermünde)

Die Ehrenplakette in Silber bekamen:

Manfred Apell (Lahntal)
Michael Craciun (Witzenhausen)
Wilhelm Kins (Darmstadt)
Peter Pilger (Bibertal)
Stefan Reuß (Witzenhausen)


< Vorheriger Artikel