Walter-Picard-Preis

Forum Schmiede

Das Forum Schmiede ist aus einer 1990 gegründeten Selbsthilfegruppe hervorgegangen. Der Verein wurde von Betroffenen mit Psychiatrie-Erfahrung, deren Angehörigen und Bürgern ins Leben gerufen. Seit 2001 organisieren sie jahreszeitbezogene Märkte in der Scheune des historischen Lehenshofs in Taunusstein-Hahn. Dort werden selbstgemachte Produkte aus der Holzwerkstatt, Kerzen, Marmelade, Handarbeiten, Pappmaché-Werke und Arbeiten aus dem Fotolabor angeboten. Daneben werden ein Café, eine Bücherstube und ein Flohmarkt-Lädchen betrieben, um Kontakte und sinnvolle Beschäftigung zu ermöglichen. Mit den Einnahmen finanziert der Verein Fahrdienste, Essensmarken und Eintrittskarten für Kulturveranstaltungen für bedürftige Mitglieder.